Schlupflider, ade!

Der Plasma-Pen ist die schonende ALTERNATIVE zum chirurgischen Eingriff

Schönheit: Maximierung dank neuen Methoden

Oberlid- und Unterlidstraffungen gehören zu den häufigsten Operationen in der Schönheitschirurgie.

Der plastische Chirurg entfernt dabei überschüssige Haut und Fettgewebe mit dem Skalpell.

Komplikationen können auftreten, wenn zu viel Haut weggeschnitten wird, weil so die Augenschliessfunktion beeinträchtigt wird.

Auch das Aussehen kann sich durch den Eingriff stark verändern.

Eine innovative Methode!

Die Behandlung mit dem Plasma-Pen ist nicht invasiv, denn der Pen berührt die Haut nicht, sondern wird in einem Abstand von etwa einem Millimeter über die Haut geführt.

Es handelt sich dabei um eine neuartige Plasmatechnologie.

Ein sogenannter Plasma-Generator ionisiert die Luft, und durch die entstehende Plasmawolke eines Lichtbogens ist eine kontrollierte Abtragung der überschüssigen Haut möglich.

Mit dem Plasma-Pen, der wie ein grosser Bleistift aussieht, wird die Haut durch die Hitzeeinwirkung gestrafft.

«Durch den Strom wird die Lichtenergie gebündelt. Man muss sich das wie einen Blitzschlag vorstellen, der die Energie ableitet.

Es ist kein Laser, denn das Licht dringt nicht in die Tiefenschicht», Die Kollagensynthese wird durch die Behandlung ebenfalls angeregt.

Die Straffung verstärkt sich aufgrund des Aufbaus der Kollagenfasern in den folgenden Wochen noch.

WIE TEUER IST DIE
BEHANDLUNG?

Die Behandlungskosten für Ober- und Unterlidstraffung sind schon für unter 200€ EUR möglich.

Größere Regionen, wie z.B. Stirnfalten, etc. erfragen Sie bitte direkt bei uns im Institut.

RUFEN ODER SCHREIBEN
SIE UNS AN!

Vereinbaren Sie noch heute Ihren unverbindlichen Beratungstermin!

Münsterstr. 29, 59348 Lüdinghausen
+49 2591-949585

    Zahnaufhellung
    Galvanic Aquafacial – Tiefenreinigung
    X

    Gut

    4,9 / 5,0